Luxuriöse Ferienhäuser

Ferienhäuser

L'Orangerie

L'Orangerie, St. Laurent de la Salle

Attraktives Ferienhaus mit privatem Pool und Spielplatz in der Vendée
Ab 775,- pro Woche
6
3
3
Haus anzeigen
Maison a 3km de la plage

Maison a 3km de la plage, Asserac

Ferienhaus auf einem Landgut mit Rehen im Garten in der gemütlichen Bretagne.
Ab 763,- pro Woche
6
4
4
Haus anzeigen
Maison avec piscine privée

Maison avec piscine privée, Les Brouzils

Charmantes Ferienhaus mit Pool, Garten und Terrasse im Garten der Vendée
Ab 1249,- pro Woche
8
4
3
Haus anzeigen

Aktivitäten

Castles Loire

Castles Loire

Es gibt so viele Schlösser im Loire-Tal, dass es zu weit geht, sie alle zu nennen. Wir genügen, um einige der auffälligen zu erwähnen, wie zum Beispiel das Chateau Chaumont, das im Zweiten Weltkrieg nicht beschädigt wurde. Am Haupteingang sind die doppelte Zugbrücke und der geschmückte Brauch bedeckt. Karl II. und Catharina de Medici haben dieses Schloss bewohnt. Das Château d ' Amboise befindet sich auf einer Klippe und ragt über die Stadt. Sie können ein paar Zimmer des Logis du Roi und die ehemaligen Apartments von King Louis-Philippe sehen. Neben dem Logis du Roi befindet sich der ehemalige Eingang zum Schloss, die Tour des Minimes. Sehr lohnenswert ist die Chapelle St-Hubert. Achten Sie besonders auf Dach und Turm. Leonardo da Vinci würde hier begraben, sagt man. Das größte Schloss an der Loire ist das Schloss Chambord. Dieses imposante Schloss zählt 440 Zimmer. Das Schloss wurde als Jagdschloss mit den markanten vielen Türmen, Dachrinnen und Schornsteinen errichtet. 

Besuchen Sie die Website
Val de Loire

Val de Loire

Das Loire-Tal ist bekannt für seine große biologische Vielfalt und seinen Reichtum an kulturellem Erbe. In der Gegend gibt es eine große Anzahl von historischen Dörfern und Städten, aber das Tal ist am besten für seine vielen Burgen bekannt.

Besuchen Sie die Website
Von Chalonnes-sur-Loire nach Sully-sur-Loire

Von Chalonnes-sur-Loire nach Sully-sur-Loire

Das Loire-Tal zwischen Chalonnes sur Loire und Sully sur Loire wurde im Jahr 2000 der Unesco-Welterbeliste zugerechnet. Das 260 Kilometer lange Gebiet besteht aus einer leicht hügeligen Landschaft mit einer reichen Vielfalt an wilden Flüssen, Wiesen, Wäldern und Feldern. Das Loire-Tal ist auch für seine vielen Burgen bekannt. Ein beliebtes Feriendorf ist Chalonnes mit seinem Hafen mit vielen Fischerbooten. Hier können Sie rudern, Kanu fahren und segeln. Rund um das Schloss Sully können Sie einen schönen 2-stündigen Spaziergang machen. (Markierung gelb, weiß/rot) Die Route beginnt und endet im Garten des Schlosses und geht dann in ein schönes Naturschutzgebiet in den Wiesen der Loire. 

Besuchen Sie die Website
Höhlenwohnungen

Höhlenwohnungen

Höhlenwohnungen gibt es viele im Loire-Tal und sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Rund um Saumur, Vouvray und entlang der Loire sieht man viel. Radfahren oder Wandern zwischen Chaumont-sur-Loire und Saumur sind die steilen Klippen mit Türen und Fenstern von komfortabele Höhlenwohnungen. Die Höhlen wurden durch die geschnitzten Steine geschaffen, die für den Bau aller Schlösser und Kathedralen auf der Loire benötigt wurden. Später werden hier Menschen leben. Diese Höhlenwohnungen waren im Winter trocken und warm und im Sommer kühl. Heutzutage kann man sogar in einer solchen Höhlenwohnung übernachten. Sie können Les Hautes-Roches in Rochecorbon, Troglododo in Azay-le-Rideau oder die Demeure de la Vignolle in Turquant besuchen.

Besuchen Sie die Website
Tours

Tours

Die Stadt Tours liegt im Herzen des Loire-Tals. Neben den Städten Orléans, Vendome, Blois, Nevers ist Dies sicherlich eine schöne Stadt zu besuchen. In der Altstadt mit ihren engen Gassen befinden sich schöne Fachwerkhäuser aus dem Mittelalter, aber auch Häuser aus der Renaissance. Das Maison de Tristan sollte unbedingt gesehen werden. Dieses Haus stammt ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert und es gibt eine schöne Gewölbetreppe. Auf der Place Pierre-le-Puellier hat man eine Grabstätte eines Renaissanceklosters gefunden. Auf dem Boulevard Tonnellé gibt es auch einen Jardin Botaniqe oder einen botanischen Garten (5 ha) aus dem Jahr 1843. Hier können Sie mehrere Gärten besuchen und es gibt auch einen kleinen Zoo. Im Musée des Beaux Arts werden klassische und moderne Kunst gezeigt. Das Musée du Compagnonnage erzählt die Geschichte der Compagnonnagen. Das waren Handwerker der Landschaft, die gekommen waren, um beim Bau der vielen Kathedralen zu helfen.

Besuchen Sie die Website