Luxuriöse Ferienhäuser

Ferienhäuser

Belmont Bas

Belmont Bas, Sioniac

Originele Villa mit Veranda, Garten, Pool und schöner Aussicht.
Ab 1124,- pro Woche
6
3
3
Haus anzeigen
Le Tilleul 8P

Le Tilleul 8P, Margerides

Historische Villa aus 1769 mit beheiztem Pool und großen eingezäunten Garten.
Ab 849,- pro Woche
8
3
2
Haus anzeigen
Maison de vacances Sussac

Maison de vacances Sussac, Sussac

Schönes, freistehendes Ferienhaus mit eigenem Pool und herrlicher Aussicht, in Frankreich
Ab 924,- pro Woche
6
3
1
Haus anzeigen
Maison Le Puy Tramuzat

Maison Le Puy Tramuzat, Meilhards

Eines unserer Top-Ferienhäuser!
Ab 1172,- pro Woche
8
4
2
Haus anzeigen

Aktivitäten

Parc Naturel Régional des Volcans D’Auvergne

Parc Naturel Régional des Volcans D’Auvergne

Wenn Sie Ruhe und Schönheit suchen, sollten Sie den Regionalen Naturpark der Vulkane der Auvergne besuchen. Der Park ist die Kulisse für ruhende Vulkane, grüne Täler, beeindruckende Kraterseen und ausgedehnte Wälder. Es gibt eine große Auswahl an Aktivitäten, darunter Wandern, Mountainbiken, Reiten, Rafting, Kajakfahren und Klettern. Zwei Highlights sind der Puy de Dôme, der ein fantastisches Panorama über die Kette der Puys bietet, und der Puy de Sancy, der mit 1886 Metern der höchste Gipfel im Zentralmassiv ist.

Besuchen Sie die Website
Clermont-Ferrand

Clermont-Ferrand

Als Hauptstadt der Auvergne zieht Clermont-Ferrand viele Besucher an vor allem wegen der historischen Stadtmauer und der schönen Lage auf einem Hügel. Die Stadt hat einen sehr malerischen Charakter. Ein absoluter Anblick wert ist die Kathedrale Notre Dame. Diese Kathedrale gilt als eine der schönsten gotischen Kathedralen in Zentralfrankreich. Die Kathedrale wurde aus schwarzen Vulkansteinen gebaut und stammt aus dem 13. Jahrhundert. Die Kathedrale ist berühmt für ihre schönen Glasfenster. Darüber hinaus ist die Basilika Notre-Dame-du-Port auf jeden Fall einen Besuch wert. Diese Basilika ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein beliebter Rastplatz für Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostella.

Besuchen Sie die Website
Château de Bonneval

Château de Bonneval

Château de Bonneval gilt als eine der schönsten Burgen der Region Haut-Vienne. Es liegt im Zentrum der Stadt Coussac-Bonneval. Die Burg war Teil einer Reihe von Burgen, die um das Jahr 1000 die Grenze der Aquitaine-Region gegen Angriffe von außen verteidigten. Zum Teil, weil das Schloss seine strategische Funktion verlor, hat sich das Château de Bonneval im Laufe der Jahrhunderte stark verändert. Das Schloss verwandelte sich in den späteren Jahrhunderten in ein schönes Außenhaus für die Bonnevalfamilie. Das Schloss ist für die Öffentlichkeit zugänglich, außer montags.

Besuchen Sie die Website
Lac de Vassivière

Lac de Vassivière

Die Region Limousin bekommt ihren Charakter durch zahlreiche Seen und Fens. Der größte See im Limousin ist der Lac de Vassivière mit-neben Wäldern und Wiesen-auch acht Erholungsstrände. Wassersportler können Schwimmen, Surfen, Kanufahren und Wasserski genießen. Auch Fischer sind willkommen. In unmittelbarer Nähe finden Sie zahlreiche Wander-und Radwege. Der zweitgrößte See im Limousin ist der Lac de Saint-Pardoux. Am Ufer dieses Natursees finden Sie drei Freizeitstrände.

Besuchen Sie die Website
Limoges

Limoges

Limoges ist die Hauptstadt des Limousins und ist vor allem für sein Porzellan bekannt, das weltweit in schicken Restaurants verwendet wird. Die Porzellanherstellung entstand dank der sehr reinen Ton, die in der Gegend gefunden werden kann. Im Musée National de la Porcelaine A. Dubouché finden Sie eine sehr große Keramiksammlung. Besuchen Sie auch die Manufaktur Bernadaud, eine Kreuzung zwischen einer Ausstellung, einem Museum und einem Geschäft, das ganz im Zeichen von Porzellan steht. Die gotische Kathedrale Saint-Étienne ist auf jeden Fall einen Besuch wert. In der Nähe der Kathedrale befinden sich die Gärten des Bischofs (Jardins de l ' Évêché). Dabei handelt es sich um terrassenförmige Landschaftsgärten, die zum Fluss Vienne hinabsteigen. Bummeln Sie durch die Altstadt, wo Sie das Metzgerviertel (Quartier de la Bouchere) nicht verpassen können. Das gilt auch für das Bahnhofsgebäude.

Besuchen Sie die Website
Glane

Glane

Im Dorf Oradour-sur-Glane fand am 10. Juni 1944 ein Massaker statt. Das Dorf wurde von den Deutschen komplett geschlossen und schließlich zerstört. Am Ende überlebten nur 6 Einwohner dieses Massaker. Aus Respekt vor den Überlebenden und in Erinnerung an das Dorf wird in seinem zerstörten Zustand bewahrt.

Besuchen Sie die Website